SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Pressemitteilung:

Fulda, 27. Juli 2017
Sanierung des Groenhoff-Areals

Sanierung des Groenhoff-Areals finanziell noch nicht gesichert

Sanierung des Groenhoff-Areals finanziell noch nicht gesichert

Über die Sanierung des Groenhoff-Areals auf der Wasserkuppe wurde Anfang Mai in der Fuldaer Zeitung mitgeteilt, das Land Hessen sei nun am Zuge und müsse erklären, wie es sich finanziell am Ausbau beteiligen wolle. Auf Anfrage der Landtagsabgeordneten Sabine Waschke (SPD) äußerte sich Finanzminister Dr. Thomas Schäfer dazu aber nur sehr ausweichend: „Wenn eine entsprechende Sanierungskonzeption und Weiterentwicklungskonzeption konkret auf dem Tisch liegt, wird sicher auch über eine mögliche finanzielle Beteiligung des Landes zu reden sein.“ Bisher wurde seitens des Landes auf die Anfragen Waschkes immer erklärt: „wir warten auf die Machbarkeitsstudie“. Nun liegt die Machbarkeitsstudie vor und es gibt immer noch kein klares Bekenntnis, dass sich das Land Hessen finanziell an der Sanierung beteiligen wird. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich vermutlich auf 17 Millionen Euro, die der Landkreis Fulda nicht alleine stemmen kann.

Pressemitteilung:

Neuhof, Fulda, Wiesbaden, 26. Juli 2017

Klamme Beratungsstellen: Einrichtung eines Opferhilfefonds wünschenswert?

Kolumne Fulder Zeitung

Die Opferentschädigung greift in Hessen nicht in allen Fällen. Deshalb ist es für mich als Mitglied im Rechtsausschuss des Landtags notwendig, eine Auffangregelung zu schaffen. Aus diesem Grund habe ich im Rahmen der letzten Haushaltsberatungen für die Einsetzung eines Opferhilfefonds gestimmt. Leider vergeblich! Der Opferhilfefond würde unter anderem dann greifen, wenn die finanzielle Notlage der Opfer von Straftaten bestehen bleibt. Das ist der Fall, wenn der Täter nicht ermittelt werden kann oder ihm kein Vorsatz nachzuweisen ist.

Pressemitteilung:

21. Juli 2017

Aufgeweckte Jugendliche aus der ganzen Welt

Birgit Kömpel besucht Deutschkurs des Goethe-Institutes in Schlitz

Zu Besuch in der Schlitzer Hallenburg sind gegenwärtig 50 junge Männer und Frauen aus der ganzen Welt. Sie freuten sich über die Visite von Birgit Kömpel, die über ihre Aufgabe als Bundestagsabgeordnete sprach.

Pressemitteilung:

18. Juli 2017

Ein neues Patenkind wird gesucht

Franziska Kümmel geht auf Vermittlung von Birgit Kömpel in die USA

Je näher der Abreisetag rückt, desto mehr wachsen Spannung und Vorfreude bei Franziska Kümmel. Bald ist es soweit, dann reist die 17-Jährige aus Künzell-Dirlos als „Patenkind“ der Bundestagsabgeordneten Birgit Kömpel (SPD) in die USA.

Pressemitteilung:

Die Schwerpunkte von Martin Schulz, 17. Juli 2017

Zukunftsplan für ein modernes Deutschland

Martin Schulz hat seinen Zukunftsplan für ein modernes und gerechtes Deutschland vorgestellt. Darin geht es um seine Vorstellungen, wie unser Land in Zukunft aussehen soll und mit welchen konkreten Maßnahmen sie erreicht werden sollen. Sein Plan:


Pressemitteilung:

Neuhof, Fulda, Wiesbaden, 30. Juni 2017

Plenum aktuell Juni-Juli 2017

Neues aus der SPD Landtags Fraktion im Hessischen Landtag


Pressemitteilung:

29. Juni 2017

Wir haben der Koalition den Stempel aufgedrückt

Unsere Bilanz zum Nachlesen

Vier Jahre lang hat die SPD-Bundestagsfraktion der Politik der Großen Koalition ihren Stempel aufgedrückt. Vier Jahre lang waren wir der Motor der Koalition, die treibende Kraft für gesellschaftlichen Fortschritt und mehr Gerechtigkeit. Unsere Bilanz.


Pressemitteilung:

28. Juni 2017

Landratskandidat Simon Schüler und Birgit Kömpel MdB begrüßen “Ehe für alle"

Kritik an Fuldaer CDU

Noch in dieser Woche soll der Deutsche Bundestag über die “Ehe für alle" entscheiden – sehr zur Freude des SPD-Landratskandidaten Simon Schüler und der SPD-Bundestagsabgeordneten Birgit Kömpel. “Für die SPD und für uns ist Familie immer da, wo Menschen füreinander Verantwortung übernehmen”, erklären die beiden einstimmig – und kritisieren die ablehnende Haltung der Fuldaer CDU deutlich.

Pressemitteilung:

Neuhof, Fulda, Wiesbaden, 27. Juni 2017

Nur mit der SPD wird die soziale Gerechtigkeit in eine friedliche Zukunft führen

Impressionen vom Ausserordentlichen SPD-Bundesparteitag, 25. Juni 2017 Dortmund

Sabine Waschke: "Wir sind die Programmpartei, wir zeigen die Inhalte auf. Das war der rote Faden iin der Rede von Martin Schulz. Es gibt bei uns eine klare Vorstellung darüber, wie wir die Zukunft gestalten wollen. Merkel bedeutet Stillstand und ein 'Weiter so'."
Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel: " Martin war konkret und auch angriffslustig. Er hat sich als die geeignete Person präsentiert, die Deutschland als Kanzler in die Zukunft führt. Er hat sich deutlich zu Rente, Steuern, innere Sicherheit und Europa geäußert.

Pressemitteilung:

27. Juni 2017

"Die Aufholjagd kann beginnen"

Impressionen vom SPD-Bundesparteitag

Begeistert zeigten sich die Sozialdemokratinnen Birgit Kömpel, Sabine Waschke und Silvia Hillenbrand vom SPD-Bundesparteitag in Dortmund.

Pressemitteilung:

Dortmund/Fulda, 25. Juni 2017
Wahlprogramm beschlossen

SPD-Bundesparteitag 2017 in Dortmund

Martin Schulz und Altkanzler Gerhard Schröder begeistern über 6000 Besucher

Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel und Landtagsabgeordnete Sabine Waschke führten eine Delegation Fuldaer Sozialdemokraten beim SPD-Bundesparteitag an. Silvia Hillenbrand war als Delegierte für den SPD-Unterbezirk Fulda in die Westfalenhalle gereist. Alle drei waren begeistert von den Auftritten von Kanzlerkandidat Martin Schulz und Altkanzler Gerhard Schröder.

Pressemitteilung:

23. Juni 2017
Eine gute Woche

Steuern, Rente, Bundespolizei

Der neue Brief aus Berlin ist da

Die 69. Ausgabe "Brief aus Berlin" ist da.


Pressemitteilung:

22. Juni 2017

„Junge Menschen mit guten Ideen an die Region binden“

SPD-Landratskandidat Simon Schüler für verstärkte Start-Up-Förderung

Begeistert über die kreativen Start-Up-Ideen von Fuldaer Studierenden zeigte sich SPD-Landratskandidat Simon Schüler beim Besuch der Veranstaltung „Project Marketplace“ an der Hochschule Fulda. „Eine zukunftsfähige Wirtschaft braucht neue unternehmerische Ideen“, so Schüler: „Deshalb ist es gerade angesichts der Digitalisierung eine Aufgabe für die Politik, auch an dieser Stelle exzellente Rahmenbedingungen zu schaffen“

Pressemitteilung:

antonius LadenCafè, Seferiberg 1, Fulda, 21. Juni 2017

WIE ERFOLGT DAS GENERATIONENÜBERGREIFENDE ZUSAMMENLEBEN IN DER ZUKUNFT<b>

Der politische Salon

Die sozialdemokratischen Frauen laden ein zum
Politischen Salon
am Freitag den 30.Juni 2017
um 17:00 Uhr
im antonius LadenCafè
Severiberg 1
36037 Fulda

Eingeladen sind alle politisch interessierten Frauen,
gerne auch ohne Parteibuch

Pressemitteilung:

21. Juni 2017

Hünfeld erhält zweite Einsatzhundertschaft

Gute Nachrichten aus Berlin

Die Bundespolizei in Hünfeld erhält ihre zweite Einsatzhundertschaft zurück. Dies teilt die Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel mit.

Pressemitteilung:

20. Juni 2017

Kommunen entlasten

Neue Broschüre

Keine andere Partei hat zuletzt die Kommunen so unterstützt wie die SPD. Wir haben für die Stärkung der Kommunen bei Sozialausgaben sowie mehr kommunale Investitionen gesorgt. Auch die gleichwertigen Lebensverhältnisse in unserem Land haben wir vorangetrieben. Eine Broschüre macht dies deutlich.


Pressemitteilung:

19. Juni 2017

Kleinere und mittlere Einkommen entlasten

Martin Schulz stellt Steuerprogramm vor

Die SPD will im Fall eines Sieges bei der Bundestagswahl im Herbst kleine und mittlere Einkommen sowie Familien um
jährlich 15 Milliarden Euro entlasten. Spitzenverdiener sollten aber stärker zur Kasse gebeten werden, kündigt Kanzlerkandidat und Parteichef Martin Schulz an. Bitte klicken und lesen!


Pressemitteilung:

19. Juni 2017

Kömpel: Ergebnis einer sozialdemokratischen Familienpolitik

Sieben weitere Kitas erhalten Fördermittel

„Ich freue mich sehr, dass sieben weitere Sprach-Kitas aus Fulda vom Bundesprogramm zur Sprachförderung profitieren“, kommentiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel (Wahlkreis Fulda/Vogelsberg).

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 08. Juni 2017

Sabine Waschke (SPD): Sozialer Zusammenhalt und Solidarität in Europa stärken

Heute hat der Europaausschuss des Hessischen Landtags einen Antrag der SPD zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts und der Solidarität in Europa beraten. Die europapolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Sabine Waschke, sagte dazu: „Um antieuropäischen Stimmungen in den Mitgliedstaaten in Europa zu begegnen, muss die soziale Integration voranschreiten.

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 06. Juni 2017

Sanierung des Groenhoff-Areals finanziell noch nicht gesichert

Über die Sanierung des Groenhoff-Areals auf der Wasserkuppe wurde Anfang Mai in der Fuldaer Zeitung mitgeteilt, das Land Hessen sei nun am Zuge und müsse erklären, wie es sich finanziell am Ausbau beteiligen wolle. Auf Anfrage der Landtagsabgeordneten Sabine Waschke (SPD) äußerte sich Finanzminister Dr. Thomas Schäfer dazu aber nur sehr ausweichend.

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 02. Juni 2017

Plenum aktuell Juni 2017

Informationen der SPD Fraktion im Hessischen Landtag


Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 31. Mai 2017

Gründung einer Landeselternvertretung im Kita-Bereich: Wichtiger Partner bei der Qualitätsentwicklung?

Kolumne Fuldaer Zeitung

Die Gründung einer Landeselternvertretung im Kita-Bereich kann in Hessen ein wichtiger Partner bei der Qualitätsentwicklung der Kitas sein. Allerdings muss eine Kitaelternvertretung des Landes Hessen ihre Legitimation von der Basis her beziehen, wie es beim Landeschülerrat und beim Landeselternbeirat der Fall ist. Die Kitas im Land wählen ihre Elternvertreter/Innen und entsenden sie in die Stadt- und Kreisvertretungen.

Pressemitteilung:

19. Mai 2017

Landratskandidat Simon Schüler (SPD): Fulda muss fahrradfreundlicher werden!

ADFC-Fahrradklimatest: Fulda weiterhin auf den hinteren Plätzen

„Fulda ist nach wie vor keine fahrradfreundliche Stadt. Und das muss sich ändern!“ Mit diesen Worten reagiert der SPD-Landratskandidat Simon Schüler auf das erneut schlechte Abschneiden Fuldas beim Fahrradklimatest des ADFC.

Pressemitteilung:

19. Mai 2017
Newsletter der Abgeordneten

Entscheidungen, Begegnungen

Der 67.Brief aus Berlin ist da

Der neue "Brief aus Berlin" ist da.


Pressemitteilung:

09. Mai 2017

Fast eine Million Euro für die Region

Birgit Kömpel stolz auf Städtebauförderung

„Fast eine Million Euro hat der Bund im vergangenen Jahr in die Städtebauförderung für Projekte in meinem Wahlkreis investiert.“ Dies teilt die SPD-Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel (Wahlkreis Fulda/Vogelsberg) mit.

SPD FULDA

Sitemap