SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Für Fulda und seine Bürgerinnen und Bürger Weiterlesen »

Pressemitteilung:

26. August 2016

Die Neutralitätspflicht der staatlichen Schulen wird nun auch in Fulda umgesetzt

Der Rechtsauffassung der SPD-Abgeordneten Sabine Waschke (Fulda) zur Neutralitätspflicht der staatlichen Schulen gegenüber den Parteien hat sich der Kultusminister Alexander Lorz (CDU) nun angeschlossen. Vor einem Jahr hatte die Sozialdemokratin Waschke heftige Kritik an der Schulpartnerschaft mit der CDU Mittelstandsvereinigung (MIT) und der staatlichen Konrad-Adenauer-Schule in Petersberg geübt.

Pressemitteilung:

Fulda, 25. August 2016
Jusos Fulda gegen eine Rente ab 73

Jusos Fulda gegen eine Rente ab 73

Beitragsbemessungsgrenzen abschaffen, anstatt Arbeitnehmer/innen zu belasten.

Als Reaktion auf die positive Äußerung durch Teile der Jungen Union und der CDU haben sich die Jusos Fulda auf ihrer letzten Sitzung einstimmig gegen eine Erhöhung des Renteneintrittsalters bis zum 73. Lebensjahr ausgesprochen. „Um die Rentenkasse zu entlasten könnte man in einem ersten Schritt die Beitragsbemessungsgrenzen abschaffen“, so der Vorstand der Jusos.

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 24. August 2016

Lehrplan der großen Religionen könnte in Deutschland die Islamisierung und Radikalisierung abwehren

Ist die Türkisch-Islamische Union für Religion (DITIB) wegen ihrer engen Verbindung zu den Mächtigen der Türkei noch als Partner für den Islamunterricht in Hessens Schulen geeignet?

Pressemitteilung:

Fulda/Petersberg, 22. August 2016
SPD-Kreistagsfraktion kritisiert Sommerlad-Schließung: „Stehen an der Seite der Beschäftigten“

SPD-Kreistagsfraktion kritisiert Sommerlad-Schließung: „Stehen an der Seite der Beschäftigten“

Keine Einigkeit in den Reihen der CDU

Mit großem Bedauern hat die SPD-Kreistagsfraktion auf den absehbaren Wegzug des Möbelhauses Sommerlad aus Fulda/Petersberg reagiert. „Die Entscheidung des Regierungspräsidiums, unterstützt von Landrat Woide, ist für uns nicht nachvollziehbar. Wo ein politischer Wille ist, muss in diesem Fall auch ein Weg sein“, so Fraktionsvorsitzender Michael Busold.

Pressemitteilung:

fulda, 30. Juli 2016

SPD fordert Gleichbehandlung aller Medien

Das unverblümte Unterstützender Fuldaer Zeitung durch OB Wingenfeld und Vize-Landrat Schmidt könnte eigentlich in der Rubrik „Peinlichkeiten“ vermerkt werden. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um irgendwelche Privatpersonen, sondern um die Führungskräfte der Stadt- bzw. Kreisverwaltung. Diese aber haben die Pflicht, Medien gleichberechtigt zu behandeln und keine öffentlichen Präferenzen zu äußern, kritisieren die SPD-Unterbezirksvorsitzende Sabine Waschke und der Co-Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Fulda, H.-J. Tritschler.

Pressemitteilung:

Neuhof, Fulda, Wiesbaden, 16. Juli 2016

Plenum Aktuell Juli 2016

Neues aus der SPD Landtagsfraktion


Pressemitteilung:

14. Juli 2016

Lärmschutz: Leise Züge statt hoher Wände

Birgit Kömpel und Annette Sawade im Gespräch mit Stadtbaurat und Bürgermeistern

Lärmschutz war das Thema bei einem Treffen der beiden Bundestagsabgeordneten Birgit Kömpel und Annette Sawade mit Vertretern mit betroffener Kommunen.

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 07. Juli 2016

K+S will Abwassermenge weiter reduzieren

Mit der schwierigen wirtschaftlichen Lage von K+S beschäftigte sich in öffentlicher Sitzung in Neuhof der Parteivorstand des SPD-Unterbezirks Fulda. „Der Erhalt der Arbeitsplätze im Werk liegt uns sehr am Herzen“, betonte die Vorsitzende Sabine Waschke (MdL).

Pressemitteilung:

Landkreis Fulda, 06. Juli 2016
CDU hatte an überparteilicher Lösung kein Interesse

CDU hatte an überparteilicher Lösung kein Interesse

SPD-Kreistagsfraktion kritisiert Besetzung des Verwaltungsrats der Sparkasse

Die SPD-Kreistagsfraktion Fulda kritisiert das Verfahren, mit dem der Kreistag die ihm zustehenden Sitze im Verwaltungsrat der Sparkasse besetzte. In seiner Sitzung am Montag hatte der Kreistag mehrheitlich Jürgen Diener (CDU) für den noch offenen Sitz gewählt, weshalb SPD-Fraktionsvorsitzender Michael Busold den Wählerwillen nicht mehrausreichend repräsentiert sieht.

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 30. Juni 2016

CDU-Mittelstandsvereinigung Fulda gefährdet erneut Neutralität staatlicher Schulen

Die Fuldaer Zeitung berichtete über einen Partnerschaftsvertrag der CDU-Mittelstandsvereinigung mit der staatlichen Konrad-Adenauer Schule in Petersberg

Pressemitteilung:

Fulda, 29. Juni 2016
Jusos Fulda zu Gast in der Antonius-von-Padua-Schule

Jusos Fulda zu Gast in der Antonius-von-Padua-Schule

Zusammenhalt stärken und bewahren

Wie können wir sozialen Zusammenhalt stärken und bewahren? Wie können wir dafür sorgen, dass Menschen mit Behinderung auch in Zukunft bestmöglich in die Gesellschaft integriert und akzeptiert werden? Welche Möglichkeiten gibt es hierzu?

Pressemitteilung:

Fulda, 29. Juni 2016
Jusos Fulda enttäuscht über den anstehenden „BREXIT“

Jusos Fulda enttäuscht über den anstehenden „BREXIT“

Nur Nachteile

Der Vorstand der Jusos Fulda äußert sich zutiefst enttäuscht darüber, dass sich Großbritannien in einem knappen Votum für den Austritt aus der EU entschieden hat. Nach Meinung der Jusos bringt dies für beide Seiten wesentlich mehr Nachteile, als Vorteile mit sich.

Pressemitteilung:

29. Juni 2016
Bettina Müller im Fuldaer ITZ

Was ändert sich in der Pflege?

Fraktion vor Ort

"Was ändert sich in der Pflege? Die neuen Pflegegesetze im Überblick“, heißt die Fraktion-vor-Ort-Veranstaltung, zu der die SPD-Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel herzlich einlädt.

Pressemitteilung:

29. Juni 2016

Abwehr von Einbrecher ist Aufgabe der Profis

Kolumne

Die Antwort des Innenministers auf die ständig steigende Einbruchskriminalität lautet: Wachpolizei (Hilfspolizei!) auf Einbrecher loslassen.
Diese Absichtserklärung hat zunächst in der Debatte zur Aktuellen Stunde der SPD-Landtagsfraktion über einen Ausbau der Wachpolizei großes Erstaunen und Kopfschütteln ausgelöst.

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 24. Juni 2016

Großbritannien ist unverzichtbarer Kern Europas

„Die Europäische Union liefert uns viele Gründe, sie in Frage zu stellen, wenn man die solidarische Verteilung der Flüchtlinge auf alle Mitgliedsstaaten, Griechenlandkrise, Aufkommen nationalstaatlicher Interessen und das Erstarken europakritischer Parteien betrachtet.

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 24. Juni 2016

Plenum Aktuell Juni 2016

Neues aus der SPD Landtagsfraktion


Pressemitteilung:

23. Juni 2016

Kömpel: Modellflieger nicht einschränken

Abgeordnete traf sich mit DMFV-Gebietsbeauftragtem Stephan Gottwald

„Ich setze mich für die Belange der Modellflieger ein. Sie dürfen bei der Ausübung ihres Hobbys nicht eingeschränkt werden“, erklärte die Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel während eines Treffens mit Stephan Gottwald, Vorsitzender des Modellflugvereins Condor Lüdertal.

Pressemitteilung:

22. Juni 2016

„Erdgasförderung nur mit hohen Umweltstandards“

Birgit Kömpel freut sich über Verbot von unkonventionellem Fracking

„Die Erdgasförderung in Deutschland wird sauber.“ So bewertet die SPD-Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel die wesentlichen Punkte zum Thema Fracking, die im Koalitionsausschuss beschlossen wurden.

Pressemitteilung:

16. Juni 2016

„Wartenbergern muss jetzt geholfen werden“

Abgeordnete Kömpel erörtert mit Vertretern von Kommunalpolitik, BI und Hessen Mobil problematische Verkehrssituation

„Unabhängig davon, ob die Ortsumfahrung gebaut wird oder nicht: Den Bürgerinnen und Bürgern Wartenbergs muss jetzt geholfen werden.“ Mit diesen Worten eröffnete die SPD-Bundestagsabgeordnete eine Gesprächsrunde im Wartenberger Rathaus.

Pressemitteilung:

15. Juni 2016

Kömpel: Standort Hünfeld deutlich aufwerten

Abgeordnete traf sich mit Vertretern der Gewerkschaft der Polizei

„Ich will dazu beitragen, dass der Bundespolizei-Standort Hünfeld weiter aufgewertet wird“, erklärte die SPD-Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel bei einem Treffen mit Vertretern der Gewerkschaft der Polizei (GdP), an dem auch Mitglieder der Hünfelder SPD teilnahmen.

Pressespiegel:

14. Juni 2016

"Hessen verschläft seine Zukunft"

Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview mit der FNP

Im Gespräch mit der Frankfurter Neuen Presse hat Thorsten Schäfer-Gümbel über die aktuelle Lage in der Hessischen Landesregierung gesprochen, welche Themen die SPD für den Wahlkampf setzen will und wie er das Thema Gerechtigkeit wieder weniger abstrakt gestalten möchte.

Pressemitteilung:

Fulda/Dipperz, 14. Juni 2016

Bericht aus der Klausurtagung der SPD Kreistagsfraktion Fulda

Inhaltliche und organisatorische Weichenstellungen

Drei Monate nach der Kommunalwahl hat sich die neue SPD-Kreistagsfraktion in Dipperz-Friesenhausen zu einer zweitägigen Klausurtagung getroffen. Hierbei wurden der weitere politische Kurs bestimmt und Absprachen getroffen, doch auch fachlicher Input und das weitere Kennenlernen untereinander waren im Programm vorgesehen.

Pressemitteilung:

Fulda/Frankreich, 10. Juni 2016
Jusos Fulda drücken der DFB-Elf die Daumen

Jusos Fulda drücken der DFB-Elf die Daumen

Die Fußball-EM geht los. Das bedeutet für viele Fußballfans jeden Abend gemütlich vor dem Fernseher den Profis zuzusehen und der deutschen Mannschaft die Daumen drücken. Aber unserer Auffassung nach steckt viel mehr dahinter, als man auf den ersten Blick denkt…

Pressemitteilung:

06. Juni 2016

„Ein großartiger Repräsentant unseres Landes“

Statement von Birgit Kömpel zur Erklärung Joachim Gaucks, nicht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung zu stehen

Birgit Kömpel im Statement zur Entscheidung von Joachim Gauck, nicht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung zu stehen.

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 02. Juni 2016

Biblis kommt dem Steuerzahler teuer zu stehen

Biblis kommt dem Steuerzahler teuer zu stehen
Der Untersuchungsausschuss zur Stilllegung des Atomkraftwerkes hat seinen Abschlussbericht vorgelegt.

SPD FULDA

Sitemap