SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Februar 2011

Pressemitteilung:

Fulda, 25. Februar 2011
SPD kritisiert geplante Programmänderung beim Hessischen Rundfunk

Wenig Begeisterung über die Pläne des Hessischen Rundfunks zur Umstrukturierung

Mit wenig Begeisterung wurden die Pläne des Hessischen Rundfunks zur Umstrukturierung seiner Regionalberichterstattung bei der Fuldaer SPD aufgenommen.

Pressemitteilung:

Fulda, 22. Februar 2011

SPD gründet Kreisverband der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Kritik an Bund und Land
SGK-Gründung 2011 in Fulda

Die Fuldaer Sozialdemokraten haben am Donnerstag den Kreisverband der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) gegründet.

Pressemitteilung:

18. Februar 2011
"Die Zitrone ist ausgepresst"

SPD Hessen fordert Ende der kommunalfeindlichen Politik von Schwarz-Gelb

Die SPD Hessen hat die schwarz-gelbe Sparpolitik auf Kosten der Kommunen in einer Resolution nachdrücklich verurteilt. Durch die massiven Einschnitte in die Haushalte der Städte und Gemeinden, die zuletzt durch das kommunale Sonderopfer von 344 Millionen Euro entstanden seien, lasse die Landesregierung die Kommunen finanziell ausbluten und nehme ihnen jegliche Spielräume für freiwillige Leistungen. Insgesamt rund zwei Milliarden Euro hätte die CDU seit 1999 bei den Kommunen gekürzt.

Meldung:

Fulda, 17. Februar 2011

Schnelles Internet für Alle!

Schnelles Internet für Alle!

Wir brauchen ein leistungsfähiges Glasfasernetz mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s. 1. Internetnutzung und Glasfasernetz Die Nutzung des Internets gewinnt im privaten Bereich, beim Fernsehen, Telefonieren, . . .

Pressemitteilung:

15. Februar 2011
Stefan Körzell (DGB) und Thorsten Schäfer-Gümbel:

Wir fordern Vorrang für gute Arbeit

SPD, DGB, IG Bau und ver.di haben auf einer gemeinsamen Sitzung mit der Landtagsfraktion ihre Forderung nach einem sozialverantwortlichen Vergabegesetz, einer Politik gegen Dumpinglöhne und für gerechten Lohn in der Zeitarbeitsbranche bekräftigt. "Wir brauchen fairen Wettbewerb um gute Arbeit und keinen Wettbewerb um den niedrigsten Lohn!", sagte Stefan Körzell, Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen.

Meldung:

Petersberg, 14. Februar 2011

Rede zum Kreisetat 2011

Fraktionsvorsitzender Günter Strelitz (Eichenzell)

Sehr geehrter Herr Kreistagsvorsitzender Rupprecht,
Herr Landrat Woide, Herr Erster Kreisbeigeordneter Dr. Wingenfeld,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

Pressemitteilung:

Fulda, 14. Februar 2011

Kreis SPD setzt wichtige Impulse: Kinderbetreuung, Tourismus, CO2 sowie Erneuerbare Energien und NKRS

Neun Anträge der SPD zur Kreistagssitzung – von Betreuung bis Leitlild Tourismus und Rhön-Card

Die Bezeichnung "Neues Kommunales Rechnungs- und Steuerungssystem" (NKRS) steht in Hessen für die Haushaltsreform-Bestrebungen auf kommunaler Ebene. Durch konkrete Anträge der Kreis SPD soll der begonnene Prozess beschleunigt und gestaltet werden. Dabei geht es um das Zusammenwirken von Politik und Verwaltung sowie politische Zielsetzungen auf der strategischen Ebene, um Effektivität und Kosteneffizienz zu erreichen.

Pressemitteilung:

14. Februar 2011
Kommunalwahlkampagne

SPD Hessen kämpft für mehr Gerechtigkeit

Die hessische SPD startet zuversichtlich in den Kommunalwahlkampf 2011. "Unser Ziel ist es, in möglichst vielen Kommunalparlamenten stärkste Kraft zu werden. Hessen braucht handlungsfähige Kreise und Kommunen und gerechte Lebensverhältnisse. Das geht nur mit der SPD", sagte Thorsten Schäfer-Gümbel bei der Vorstellung der Kommunalwahlkampagne. Derzeit halte die SPD rund 5.300 Mandate.

Pressemitteilung:

13. Februar 2011

Kristina Schröder und Angela Merkel - Frauen, die sich nicht trauen!

Birgit Kömpel (Eichenzell)

Zu den Vorschlägen der Bundesministerin Kristina Schröder und der Bundeskanzlerin Angela Merklen für eine „Pflicht zur Selbstverpflichtung“ und eine „Flexiquote“ für Frauen in Führungspositionen erklärt die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) im Unterbezirk Fulda Birgit Kömpel:

Meldung:

Fulda, Gaststätte Felsenkeller, Leipziger Str. 12 , 09. Februar 2011

Veranstaltung: „Stadt und Land ohne Arzt - Medizinische Versorgung im ländlichen Raum“

mit dem gesundheitspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Dr. Thomas Spies MdL
Dr. Thomas Spies MdL

„Zukünftig wird es deutlich weniger junge Ärztinnen und Ärzte geben, die wie Landärzte früherer Zeit die Praxis im ersten Stock betreiben und im zweiten Stock wohnen. Sie können auch nicht mehr auf mithelfende Familienangehörige rechnen und wollen nicht rund um die Uhr verfügbar sein“, erläuterte Spies.

Pressemitteilung:

04. Februar 2011

Kreis SPD fordert Tourismus Leitbild und Rhön-Card

Banik und Strelitz wollen eine Vernetzung aller touristischen Aktivitäten und Stadt Fulda einbinden
Rolf Banik (Gersfeld)

In der kommenden Kreistagssitzung am 14. Februar 2011 wird die SPD Fraktion neben einigen anderen Anträgen, zwei zum Thema Tourismus stellen. Die beiden Anträge sind mit den Titeln „Gemeinsames Leitbild Tourismus für unseren Landkreis Fulda“ und „Rhön- Card für unsere Urlaubsgäste“ überschrieben

Pressemitteilung:

Eichenzell, 02. Februar 2011
Schäfer-Gümbel eröffnet Kommunalwahlkampf in Eichenzell

50 gute Gründe SPD zu wählen

Zu einem mitgliederoffenen Unterbezirksparteitag begrüßte die Unterbezirksvorsit-zende und Landtagsabgeordnete Sabine Waschke in der Kulturscheune in Eichen-zell zahlreiche Parteimitglieder des SPD Unterbezirks Fulda.

Pressemitteilung:

Fulda, 01. Februar 2011

Arbeit muss sich für alle lohnen

Neujahrsempfang des SPD Unterbezirks Fulda:

Neujahrsempfang des SPD Unterbezirks Fulda:

Arbeit muss sich für alle lohnen

Die SPD will nach der Kommunalwahl im März wieder die stärkste Kraft in den Kommunen Hessens sein. Das erklärte die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Fulda, Sabine Waschke (MdL), auf dem Neujahrsempfang ihrer Partei im Bürgerhaus Fulda - Johannesberg.

SPD FULDA

Sitemap