SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

März 2013

Meldung:

Neuho/Fulda/Wiesbaden, 27. März 2013

Schwarz/Gelb kostet uns hessische Steuerzahler richtig Geld

Kolumne

Die juristischen Pleiten der CDU/FDP Landesregierung werden uns hessischen Steuerzahlern richtig Geld kosten.

Pressemitteilung:

Fulda, 25. März 2013

Edith Bing neue Vorsitzende des SPD Ortsvereins Fulda-Nord.

„Ohne Dich würde dieser Ortsverein nicht so gut laufen, wie er läuft!“

„Ohne Dich würde dieser Ortsverein nicht so gut laufen, wie er läuft!“ Mit diesen Worten bedankte sich Sebastian Dickhut stellvertretend für den gesamten Ortsverein bei Edith Bing, die nach dem plötzlichen Tod des Vorsitzenden Eberhard Strott im letzten Jahr die Organisation des Ortsvereins übernommen hat.

Pressemitteilung:

Burghaun, 24. März 2013

Krokusfest der SPD in Burghaun

Bei dem diesjährigen Krokusfest der SPD Burghaun konnte der Vorsitzende des Ortsvereins Gerhard Kaiser trotz der eisigen Kälte rd. 60 Gäste und Mitglieder des Ortsvereins in der Weiher-Gastronomie begrüßen.

Pressespiegel:

Wiesbaden, 22. März 2013

Plenum Aktuell

Neues aus Wiesbaden!

Rund 200.000 unter 35 Jahre alte Menschen in Hessen verfügen über keinen Berufsqualifizierenden Abschluss. Um diese Gruppe wollen wir uns in den kommenden zehn Jahren mit einer Qualifizierungsoffensive ganz besonders kümmern und jedem jungen Menschen unter 35 eine berufliche Qualifikation ermöglichen.

Pressemitteilung:

Fulda, 22. März 2013

"Katastrophe für unsere Kinder"

Viel Kritik von Fachleuten bei SPD-Veranstaltung zum Kinderförderungsgesetz

Mit über 50 Gästen, darunter vielen Vertreterinnen und Vertretern heimischer Kinderbetreuungseinrichtungen, diskutierte der familienpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Gerhard Merz über das hessische Kinderförderungsgesetz.

Pressemitteilung:

21. März 2013

Rede Tariftreuegesetz

Meine Einschätzung hat sich in der Anhörung bestätigt.
Zunächst möchte ich feststellen, dass alle Anzuhörende – bis auf eine Ausnahme – festgestellt haben, dass alle fünf Entwürfe verfassungsrechtlich und europarechtlich juristisch unbedenklich sind.
Das ist ja von Seiten der CDU und FDP bei der Einbringung der Entwürfe ausdrücklich bestritten worden.

Pressemitteilung:

Eichenzell, 20. März 2013

Equal Pay Day

Frauen verdienen mehr

Frauen geben im Job 100 Prozent und bekommen nur 78 Prozent. Das ist eine unzumutbare Ungerechtigkeit. Frauen haben mehr verdient: Gleichen Lohn für gleiche Arbeit!

Aus den Ortsvereinen:

Fulda, 19. März 2013

“Menschen vor Ort überzeugen”

Jahreshauptversammlung SPD-Ortsverein Fulda West

“Hier vor Ort können wir die Menschen überzeugen und so den Politikwechsel im September schaffen”, gab der wiedergewählte Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Fulda West, Peter Makowka, im Rahmen der Jahreshauptversammlung die Marschrichtung für die kommenden Monate vor.

Aus den Ortsvereinen:

Fulda, 18. März 2013

„Ein klares Nein zu fünfstöckigem exklusiven Wohnen am Galgengraben!“

Die Sozialdemokraten im Fuldaer Norden wehren sich gegen die Änderung des „Bebauungsplans 20 / Leipziger Straße“
Hier soll ein riesengroßer fünfstöckiger Kasten mit exklusiven Wohnungen gebaut werden

Die Sozialdemokraten im Fuldaer Norden wehren sich gegen die Änderung des „Bebauungsplans 20 / Leipziger Straße“, die den Bau eines bis zu fünfstöckigen Hauses mit rund 40 exklusiven Wohnungen auf dem ehemaligen „Ulrich-Gelände“ am Galgengraben ermöglichen soll.

Aus den Ortsvereinen:

Künzell, 17. März 2013

Verbot der Wasserprivatisierung ins Grundgesetz aufnehmen

Jahreshauptversammlung SPD-Ortsverein Künzell

Auf seiner Jahreshauptversammlung verabschiedete der SPD-Ortsverein Künzell die Forderung, das Verbot der Privatisierung der öffentlichen Wasserversorgung durch eine Ergänzung des Grundgesetzes festzuschreiben.

Pressemitteilung:

Fulda, 16. März 2013

Anfragen und Anträge zur Stadtverordnetenversammlung

Vier Anfragen, sieben Anträge und eine Resolution wird die SPD-Stadtverordnetenfraktion zu kommen Stadtverordnetenversammlung einbringen.

Pressemitteilung:

Fulda, 13. März 2013

SPD-Fraktion fordert mehr Engagement zum Erhalt des städtischen Baumbestandes

Hans-Joachim Tritschler (Fulda)

Es ist schon merkwürdig, bei fast jeder größeren Baumaßnahme in der Stadt dezimiere sich der Baumbestand und jedes Mal heißt es, die Bäume seien krank oder müssten aus Sicherheitsgründen gefällt werden.

Pressemitteilung:

Fulda, 11. März 2013

SPD Kreistagsfraktion will über 3,8 Mio. Euro weniger Ausgaben

Trotz 2,5-Millionen-Zuschuss an Stadt für Klinikum

Es wird ein Änderungsantrag zu einem CDU Antrag gestellt, der einen 2,5-Millionen-EURO-Zuschuss an die Stadt Fulda zur Verwendung für das Klinikum im Jahr 2013 vorsieht. Auch in den Folgejahren sollen Investitionszuwendungen seitens des Kreises für die Modernisierung geleistet werden.

Pressemitteilung:

Fulda, 11. März 2013
Kreismittel in Gesundheit und gutes Patientenumfeld, statt in gescheiterte Breitbandidee zu stecken

Kreis-SPD fordert 2,5-Millionen-Zuschuss an Stadt für Klinikum

„Das Klinikum Fulda hat eine herausgehobene Stellung in Osthessen und strahlt weit über den Landkreis Fulda hinaus. Die SPD Kreistagsfraktion sieht die Bedeutung sowie die Verantwortung des Landkreises Fulda für das Krankenhaus der Maximal-versorgung und wird aus diesem Grund im Rahmen der Haushaltsberatungen einen Änderungsantrag stellen.

Pressemitteilung:

Hanau, 09. März 2013

Es könnte durchaus klappen!

Landesparteitag der SPD

Platz 14 als Newcomerin in der SPD ist ein guter Platz und lässt tatsächlich auf einen Einzug in den Bundestag hoffen. Ich bin abhängig vom Gesamtergebnis der Partei, und natürlich möchte ich auch an die Parteispitze ein Signal senden, dass es in Fulda, Rhön und Vogelsberg durchaus mehr Sozialdemokraten gibt als es die tatsächliche Zahl der Parteimitglieder vermuten lässt.

Pressemitteilung:

Eichenzell, 08. März 2013

Internationaler Frauentag bei der AsF

Prekäre Beschäftigtung und die Auswirkung auf die Rente - insbesondere für Frauen

Den Internationalen Frauentag feierte die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) am vergangenen Freitag im Bürgerhaus Löschenrod.

Pressemitteilung:

Fulda, 05. März 2013

G8/G9–Wahlfreiheit, ein Etikettenschwindel

Bernhard Lindner (Fulda)

Die SPD–Arbeitsgemeinschaft für Bildungsfragen bewertet die jüngste Rolle rückwärts der Landesregierung zu G9 als Etikettenschwindel. Eine wirkliche Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 für die Eltern finde nicht statt.

Pressespiegel:

05. März 2013

Birgit Kömpel (45) betritt als Neuling die politische Bühne der Region

Interview mit den Kinzigtal Nachrichten

Sie tritt für die SPD an, um im Bundestags-Wahlkreis Fulda die Wähler für sich zu gewinnen . Zum Interview bei den KN brachte die Unternehmensberaterin, Hausfrau und Mutter einen Kuchen mit - und äußerte sich zu ihren politischen Vorstellungen.

Pressemitteilung:

04. März 2013
Unterbezirkskonferenz der Jusos-Fulda:

“Inhaltlich auf einem hervorragenden Weg”

Mit der Beratung inhaltlicher Anträge sowie Nominierungen und Delegiertenwahlen haben die Jusos Fulda ihre erste Unterbezirkskonferenz 2013 gestaltet. Unter anderem wurde Pascal Barthel, Landtagskandidat in Wahlkreis Fulda I, als Landesvorsitzender vorgeschlagen.

Pressemitteilung:

Fulda, 03. März 2013

Die Stadt Fulda ist in der Pflicht, die Radfahrbedingungen in Fulda zu verbessern

Hans-Joachim Tritschler (Fulda)

Wer es bisher nicht wusste, jetzt hat es die Stadt schwarz auf weiß: für Fahrradfahrer besteht in Fulda wenig Problembewusstsein, wie der ADFC in einer Studie feststellte.

Pressemitteilung:

Eichenzell, 02. März 2013

Kömpel spricht sich für die Gleichstellung aus

Wir möchen für alle Familien da sein - egal in welcher Partnerschaft die Menschen leben

Wir möchen für alle Familien da sein - egal in welcher Partnerschaft die Menschen leben.

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Frage des Adoptionsrechts gleichgeschlechtlicher Partner heißt es, die CDU wolle nun endlich ihren bisherigen Kurs der Modernisierungsblockade aufgeben.

Meldung:

Neuhof|Fulda|Wiesbaden, 01. März 2013

PLENUM AKTUELL

Neues aus Wiesbaden

Frühkindliche Betreuung, Erziehung und Bildung sind für uns wichtige Beiträge zur Chancengerechtigkeit. Daher hat das Thema für die SPD einen hohen Stellenwert!

SPD FULDA

Sitemap