SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Januar 2014

Pressemitteilung:

fulda, 27. Januar 2014

CDU/Die Grünen benachteiligen Kinder im ländlichen Raum Fulda

Die öffentlich geäußerte Sorge der Gemeinde Hosenfeld über die Zukunft von drei Kindergärten teilt die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Waschke (MdL). Der Erhalt der Kindergärten vor allem mit einer guten Qualität und vernünftigen Öffnungszeiten sieht die Abgeordnete gefährdet. Leider hätten die Grünen gemeinsam mit der CDU das KiFÖG (Kinderförderungsgesetz) beibehalten, was Die Grünen noch vor der Wahl genauso wie die SPD verhindern wollten. Schon während der Sondierungsgespräche sei aber deutlich geworden, dass der Erhalt einer qualitätsvollen Kinderbetreuung auch in strukturschwachen Gebieten den Grünen nicht mehr so wichtig sei.

Pressemitteilung:

Fulda/Johannesberg, 27. Januar 2014

SPD Fulda eröffnet das Europawahljahr – Stilblüten aus dem Politikbetrieb beim Neujahrsempfang – 200 Euro für Kinderschutzbund

Mit einem sehr unterhaltsamen politischen Kabarettprogramm des Landtagsabgeordneten Gerhard Merz aus Gießen hat die SPD Fulda ihren Neujahrsempfang 2014 im Bürgerhaus Johannesberg begangen.

Pressemitteilung:

26. Januar 2014

Für Hessen nach Brüssel

Udo Bullmann auf Platz 3 der SPD-Bundesliste zur Europawahl

Auf ihrer Bundeskonferenz zur Aufstellung der SPD – Liste zu den Europawahlen am 25. Mai 2014 wählten die Delegierten den Gießener Udo Bullmann auf den 3. Platz. „Heute geht ein starkes Signal von unserer Konferenz aus. Die SPD ist bereit für den Europawahlkampf.“ Martina Werner wurde auf Platz 16 gewählt.

Pressemitteilung:

Neuho/Fulda/Wiesbaden, 24. Januar 2014

Sabine Waschke zur Arbeitskreissprecherin für Europa gewählt

Die SPD Fraktion im Wiesbadener Landtag hat die Besetzung der Ausschüsse entschieden.

Meldung:

Neuhof, 22. Januar 2014

Ins Hutzelfeuer mit der "Orientierungshilfe"

Kolumne

Die Passage zum Ehrenamt hätte sich Ministerpräsident Volker Bouffier in seiner diesjährigen Neujahrsansprache sparen können.

Pressemitteilung:

14. Januar 2014

SPD wählt neuen Fraktionsvorstand

Thorsten Schäfer-Gümbel und Günter Rudolph im Amt bestätigt
Thorsten Schäfer-Gümbel

Die hessische SPD-Landtagsfraktion ihren Fraktionsvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel bestätigt. Schäfer-Gümbel erhielt in geheimer Abstimmung 34 von 35 Stimmen bei einer Nein-Stimme. Parlamentarischer Geschäftsführer bleibt weiterhin Günter Rudolph, auf den 30 von 34 Stimmen bei zwei Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen entfielen. Als Vizepräsidentin nominierte die Fraktion Heike Habermann.

Pressemitteilung:

08. Januar 2014

HR-Bericht über das Hutzelfeuer

Pressespiegel:

08. Januar 2014

Angriff auf SPD-Haus Frankfurt: Scheiben einwerfen ist "unpolitisch"

Die FR berichtet

Nach dem Angriff auf das SPD-Parteihaus sucht die Frankfurter SPD nach möglichen politischen Gründen. Der traditionell linke Bezirksverband will den Dialog mit den Kritikern.

Pressemitteilung:

Neuhof, 04. Januar 2014

Tradition der Hutzelfeuer bewahren

Die Landtagsabgeordnete Sabine Waschke (SPD) fordert Ministerin Lucia Puttrich auf, die Orientierungshilfe des Hessischen Umweltministeriums zurück zu ziehen, weil sie zu erheblicher Verunsicherung führt

Pressemitteilung:

02. Januar 2014

Ausblick 2014: Hessen vor unklarer Zukunft in wichtigen Politikfeldern - Schwarz-Grün gibt wenige Perspektive

Ausblick aufs neue Jahr

Vor einer "unklaren Zukunft in wichtigen Politikfeldern" sieht der Vorsitzende der hessischen SPD-Landtagsfraktion Thorsten Schäfer-Gümbel Hessen zum Jahreswechsel 2013/2014. "Der dringend notwendige Politikwechsel ist im Koalitionsvertrag der künftigen schwarz-grünen Landesregierung leider nicht erkennbar. Obwohl die schwarz-gelbe Mehrheit bei der Landtagswahl abgewählt wurde, wird sich in zentralen landespolitischen Fragen voraussichtlich nur wenig ändern. Der Koalition fehlt eine politische Perspektive", sagte Schäfer-Gümbel am Montag in Wiesbaden.

Pressemitteilung:

36119 Neuhof, 01. Januar 2014

Alles Gute 2014

Alles Gute 2014

SPD FULDA

Sitemap