SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Dezember 2014

Pressemitteilung:

Wiesbaden, 21. Dezember 2014

Plenum Aktuell

Plenum Aktuell Dezember

Plenum Aktuell

Pressemitteilung:

17. Dezember 2014

Thorsten Schäfer-Gümbel eröffnet Ausstellung der Seliger-Gemeinde

Sudetendeutsche Sozialdemokraten

Am heutigen Dienstag hat der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel die Ausstellung „Die sudetendeutschen Sozialdemokraten - Von der DSAP zur Seliger-Gemeinde“ der Seliger-Gemeinde gemeinsam mit dem Bundesvorsitzender der Seliger-Gemeinde Albrecht Schläger und dem Landtagspräsident Norbert Kartmann in Wiesbaden eröffnet. Schäfer-Gümbel zeigte sich beeindruckt von der Ausstellung, die sich mit den Erfahrungen der sudetendeuten Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten befasst. Schäfer-Gümbel erinnerte in seinem Grußwort auch an den ersten Ministerpräsidenten Georg-August Zinn (SPD), der sich wie kein anderer für die Integration der Vertriebenen eingesetzt hat. „Mit seiner Politik unter dem Motto „Hesse ist, wer Hesse sein will“ hat er Zeichen gesetzt, nicht zuletzt mit dem Hessentag“. „Ich danke Euch für Euren Einsatz für die Aussöhnung, für ein friedliches Europa und für Euren Mut und Euren Idealismus“, so Schäfer-Gümbel zu den anwesenden Mitgliedern der Seliger-Gemeinde.

Meldung:

01. Dezember 2014

AIDS-Hilfe leistet wertvolle und unverzichtbare Arbeit – HIV-positive Menschen nicht ausgrenzen

Welt-Aids-Tag

Thorsten Schäfer-Gümbel hat anlässlich des heutigen Welt-Aids Tages die Arbeit der AIDS-Hilfe in Deutschland gewürdigt und sich gegen die Ausgrenzung von HIV-positiven Menschen ausgesprochen. „Die AIDS-Hilfe ist nicht nur für Betroffene eine wichtige Anlaufstelle, sie leistet auch im Bereich der Prävention einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Daher gilt unser Dank allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Trotz aller Bemühungen bei der Bekämpfung breitet sich die Krankheit weltweit immer noch aus. Viele Menschen wissen zwar, wie das HI-Virus übertragen wird, jedoch herrschen im Umgang mit Infizierten Ängste und große Unsicherheit. Daher muss es Aufgabe der Politik sein, diese Ängste aufzugreifen und über Aids weiterhin umfassend zu informieren“, sagte Schäfer-Gümbel am Montag in Wiesbaden.

SPD FULDA

Sitemap