SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Juni 2017

Pressemitteilung:

23. Juni 2017
Eine gute Woche

Steuern, Rente, Bundespolizei

Der neue Brief aus Berlin ist da

Die 69. Ausgabe "Brief aus Berlin" ist da.


Pressemitteilung:

antonius LadenCafè, Seferiberg 1, Fulda, 21. Juni 2017

WIE ERFOLGT DAS GENERATIONENÜBERGREIFENDE ZUSAMMENLEBEN IN DER ZUKUNFT<b>

Der politische Salon

Die sozialdemokratischen Frauen laden ein zum
Politischen Salon
am Freitag den 30.Juni 2017
um 17:00 Uhr
im antonius LadenCafè
Severiberg 1
36037 Fulda

Eingeladen sind alle politisch interessierten Frauen,
gerne auch ohne Parteibuch

Pressemitteilung:

21. Juni 2017

Hünfeld erhält zweite Einsatzhundertschaft

Gute Nachrichten aus Berlin

Die Bundespolizei in Hünfeld erhält ihre zweite Einsatzhundertschaft zurück. Dies teilt die Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel mit.

Pressemitteilung:

20. Juni 2017

Kommunen entlasten

Neue Broschüre

Keine andere Partei hat zuletzt die Kommunen so unterstützt wie die SPD. Wir haben für die Stärkung der Kommunen bei Sozialausgaben sowie mehr kommunale Investitionen gesorgt. Auch die gleichwertigen Lebensverhältnisse in unserem Land haben wir vorangetrieben. Eine Broschüre macht dies deutlich.


Pressemitteilung:

19. Juni 2017

Kleinere und mittlere Einkommen entlasten

Martin Schulz stellt Steuerprogramm vor

Die SPD will im Fall eines Sieges bei der Bundestagswahl im Herbst kleine und mittlere Einkommen sowie Familien um
jährlich 15 Milliarden Euro entlasten. Spitzenverdiener sollten aber stärker zur Kasse gebeten werden, kündigt Kanzlerkandidat und Parteichef Martin Schulz an. Bitte klicken und lesen!


Pressemitteilung:

19. Juni 2017

Kömpel: Ergebnis einer sozialdemokratischen Familienpolitik

Sieben weitere Kitas erhalten Fördermittel

„Ich freue mich sehr, dass sieben weitere Sprach-Kitas aus Fulda vom Bundesprogramm zur Sprachförderung profitieren“, kommentiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel (Wahlkreis Fulda/Vogelsberg).

Meldung:

12. Juni 2017

Wo ist Bouffier? – Handlungsfähigkeit der Regierung steht in Frage

Flughafen Frankfurt/Lufthansa

Der Streit zwischen Fraport und Lufthansa spitzt sich weiter zu. Dazu erklärte Thorsten Schäfer-Gümbel: „Die Gräben zwischen dem wichtigsten Arbeitsplatzduo in Hessen sind tief, von Abbau der Konfrontation kann keine Rede sein. Hier beharken sich nicht irgendwelche Akteure sondern der größte und viertgrößte Arbeitgeber des Landes, der gleichzeitig öffentliches Infrastrukturunternehmen ist. In einer funktionierenden Regierung wäre die Moderation eines solchen Themas Chefsache. Offenbar hat der CDU-Landesvorsitzende Bouffier nichts erreicht. Jedenfalls erreichen seine Durchhalteparolen ‚alles ist gut‘ nicht einmal die Pressestellen beider Konzerne, öffentlich überzeugt das Gerede sowieso niemanden mehr. Die Handlungsfähigkeit der Regierung steht in Frage, wenn die Lufthansa unwidersprochen über die Verlegung des Drehkreuzes nachdenkt. Volker Bouffier verantwortet mit seinem Verhalten den drohenden Verlust von gut bezahlten Arbeitsplätzen in Hessen, wenn schwarz-grün ausgerechnet mit Ryanair am Stuhl Lufthansa-Beschäftigen sägt.“

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 08. Juni 2017

Sabine Waschke (SPD): Sozialer Zusammenhalt und Solidarität in Europa stärken

Heute hat der Europaausschuss des Hessischen Landtags einen Antrag der SPD zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts und der Solidarität in Europa beraten. Die europapolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Sabine Waschke, sagte dazu: „Um antieuropäischen Stimmungen in den Mitgliedstaaten in Europa zu begegnen, muss die soziale Integration voranschreiten.

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 06. Juni 2017

Sanierung des Groenhoff-Areals finanziell noch nicht gesichert

Über die Sanierung des Groenhoff-Areals auf der Wasserkuppe wurde Anfang Mai in der Fuldaer Zeitung mitgeteilt, das Land Hessen sei nun am Zuge und müsse erklären, wie es sich finanziell am Ausbau beteiligen wolle. Auf Anfrage der Landtagsabgeordneten Sabine Waschke (SPD) äußerte sich Finanzminister Dr. Thomas Schäfer dazu aber nur sehr ausweichend.

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 02. Juni 2017

Plenum aktuell Juni 2017

Informationen der SPD Fraktion im Hessischen Landtag


SPD FULDA

Sitemap