SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Dezember 2017

Pressemitteilung:

15. Dezember 2017
Wahlkreisreform

Sabine Waschke: Arnold wählt Eiterfeld ab

Der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Walter Arnold hat im Landtag Eiterfeld abgewählt. Noch vor kurzem hat er in einer Kolumne beteuert, dass er die Aufteilung des Wahlkreises nicht befürwortet, weil Eiterfeld im Landkreis Fulda verwurzelt sei. Im Landtag stimmt er jedoch prompt für die Aufteilung des Wahlkreises. Damit stimmt er gegen den eindeutigen Willen der Gemeinde Eiterfeld und des Kreistags des Landkreises, der in einer Resolution forderte, die Wahlkreisreform so nicht durchzuführen.

Pressemitteilung:

Fulda, 07. Dezember 2017
SPD-Kreistagsfraktion

Kömpel und Schüler neue stellvertretende Vorsitzende

Zum 1. Januar 2018 vollzieht die SPD-Kreistagsfraktion einen Wechsel im Fraktionsvorstand. Birgit Kömpel (Eichenzell) und Simon Schüler (Fulda) wurden einstimmig als neue Stellvertretende Fraktionsvorsitzende gewählt. Sie lösen damit Rolf Banik und Sabine Waschke ab, die ihre Ämter für die neu Gewählten zur Verfügung gestellt hatten. „Wir möchten ein Signal der Verjüngung setzen und das kommunalpolitische Engagement von Birgit Kömpel und Simon Schüler honorieren, mit dem sie die Kreistagsfraktion auch bisher schon hervorragend vertreten haben“, begründet Fraktionsvorsitzender Michael Busold die Maßnahme.

Pressemitteilung:

Fulda, 04. Dezember 2017

In Fulda nichts Neues

SPD Stadtfraktion

In der letzten Fraktionssitzung befasste sich die SPD-Stadtverordnetenfraktion mit den Ergebnissen
der Haushaltsberatungen in den jeweiligen Ausschüssen. "In Fulda nichts Neues", so könnte die Überschrift des Fazits lauten. Wie all die Jahre zuvor, werden die Anträge der SPD-Fraktion, bis auf ganz wenige Ausnahmen, von der Mehrheit abgelehnt. Daran ändert auch die Beteiligung der CWE als Mehrheitbeschaffer nichts.
Besonders enttäuscht zeigt sich die Fraktion über die mangelnde Bereitschaft des hauptamtlichen Magistrats, in Sachen Wohnungsbau neue Ideen aufzunehmen. Innovative Gedanken zur Nutzung der Ochsenwiese hätten der gesamten Stadtentwicklung gut getan.

Pressemitteilung:

Baunatal / Fulda, 04. Dezember 2017

Ehrenamtpreis SPD Hessen Nord

Preis geht an Freundschaftsvereins Italien e.V. in Hofbieber

Für gelebte Partnerschaft mit Unione Montana Acquacheta (Italien) erhält der Freundeskreis Italien e.V. (Hofbieber) den diesjährigen Ehrenamtspreis der SPD Hessen-Nord.

Der Preis ist mit 500 Euro dotiert und stand in diesem Jahr unter dem Thema "Europa". Die Mitglieder des Unterbezirks Fulda freuen sich, dass die Jury der SPD Hessen-Nord ihrer Empfehlung folgend den Preis an den Verein in Hofbieber verliehen hat, um so die ehrenamtliche Arbeit zu würdigen und zu unterstützen, betont die Vorsitzende des SPD Unterbezirks Fulda, Sabine Waschke (MdL).

SPD FULDA

Sitemap