SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Juni 2018

Meldung:

19. Juni 2018
Fraktion vor Ort

SPD-Landtagsfraktion diskutierte in Fulda über Straßenausbaubeiträge

Sabine Waschke: „Wir werden die Betroffenen nicht mit den Straßenausbaubeiträgen alleine lassen“

Die SPD-Landtagsfraktion diskutierte in Fulda mit Bürgerinnen und Bürgern über die Straßenausbaubeiträge. Mit dem verkehrspolitischen Sprecher der SPD-Fraktion, Uwe Frankenberger, hatten sie einen hochkarätigen Ansprechpartner vor Ort. Die Landtagsabgeordnete Sabine Waschke legte dabei großen Wert darauf, dass zu aller erst die Betroffenen das Wort hatten. „Wenn Straßenausbaubeiträge von einer Stadt oder einer Gemeinde erhoben werden, kommen auf die anliegenden Grundstücksbesitzer teils enorme Kosten zu. Wenn die Haushaltslage angespannt ist, bleibt den Kommunen oftmals kaum etwas Anderes übrig, als Beiträge zu erheben. Wir glauben, dass das Problem nicht ernst genug genommen wird, denn die CDU-geführte Landesregierung hätte die Möglichkeit, diesen Kreislauf zu unterbrechen“, fasst Sabine Waschke die Situation zusammen.

Pressemitteilung:

Neuhof, Fulda, Wiesbaden, 12. Juni 2018

SPD Direktkandidatin Sabine Waschke: „Wir wollen den Stillstand beenden“

„Wir sind als SPD bestmöglich auf den längst überfälligen Wechsel in Hessen vorbereitet“, betont die Abgeordnete. „Ich engagiere mich im Wahlkampf in einem großartigen Team und einer motivierten Partei.“ Waschke wertet das hervorragende Ergebnis von Thorsten Schäfer-Gümbel, der in Wiesbaden mit 95,76 Prozent zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl gekürt worden ist, als ein „Zeichen großer Geschlossenheit und des Gestaltungswillens der hessischen SPD.“

Pressemitteilung:

Fulda, 08. Juni 2018
Einladung

Politischer Salon

Ressourcen & Nachhaltigkeit, Wiederverwertung von Kleidung & Nahrung ...

EINLADUNG
Die sozialdemokratischen Frauen (AsF) laden euch herzlich zum nächsten "politischen Salon "
am: Freitag, den 15. Juni 2018 ab 16:30 Uhr
wo: meet & eat / Robert -Kircher-Str.6, 36037 Fulda

ein.
Thema: Ressourcen & Nachhaltigkeit, Wiederverwertung von Kleidung & Nahrung, sowie Wirtschaftsentwicklung ect.

Eingeladen sind ALLE, die sich für dieses Thema interessieren! Kein Parteibuch erforderlich!

Wir hoffen auf großes Interesse, freuen uns über jede Frau die sich beteiligt und verbleiben

mit solidarischen Grüßen
die sozialdemokratischen Frauen und Monika Oertel

Pressemitteilung:

Fulda, 06. Juni 2018
„Zum Roten August Bebel“ Raum der Begegnung

Gelungene Eröffnung des „Zum Roten August Bebel“ der SPD Fulda

Die Vorsitzende der SPD Fulda, Sabine Waschke und Juso-Chef Philipp Ebert im neuen „Zum Roten August Bebel“

Mit der gelungenen Neueröffnung des Ladenlokals „Zum Roten August Bebel“ hat sich die SPD Fulda einen Traum erfüllt. „Wir haben einen kleinen aber feinen Ort geschaffen, in dem wir Demokratie leben wollen. Einen Raum für sozialdemokratische Ideen, Kultur, Musik und für Freundschaften“, sagte die Unterbezirksvorsitzende Sabine Waschke. Im „Zum Roten August Bebel“ sollen in Zukunft Debattenformate ausprobiert werden, bei denen es Spaß mache, sich miteinander für eine bessere Gesellschaft einzusetzen. Bei denen der Mensch und nicht die üblichen politischen Akteure im Vordergrund stehen. „Es ist unser Anspruch, uns auf Augenhöhe mit unseren Gästen auszutauschen. Wir wollen gemeinsam Wege für eine Gesellschaft erarbeiten, die für die Menschen da ist und nicht für Hass und Hetze. Diskriminierung und Verschwörungstheorien haben Hausverbot bei uns. In diesem Sinne wollen wir hier über das sprechen, was gerade in Deutschland, Hessen, im Kreis und in der Stadt los ist“, sagte Sabine Waschke.

SPD FULDA

Sitemap