SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Pressemitteilung:

05. Dezember 2011
Bundesparteitag: Wahlen zum Parteivorstand

Thorsten Schäfer-Gümbel und Armin Schild in Bundesvorstand gewählt

+Armin Schild und Thorsten Schäfer-Gümbel, hier im Mai 2011 auf einer gemeinsamen Pressekonferenz.

Der SPD-Bundesparteitag hat den Landes- und Fraktionsvorsitzenden der SPD Hessen Thorsten Schäfer-Gümbel und den für Hessen, Rheinland-Pfalz, Thüringen und Saarland zuständigen Bezirksleiter der IG Metall Armin Schild in den Bundesvorstand gewählt. Thorsten Schäfer-Gümbel erhielt mit 378 Stimmen das drittbeste Ergebnis. Für Armin Schild stimmten 254 der Delegierten. Manfred Schaub, der bislang ebenfalls im Parteivorstand vertreten war, kandidierte nicht mehr, wird aber als sportpolitischer Sprecher weiterhin auf Bundesebene tätig sein.

„Angesichts der starken Verkleinerung des Bundesvorstandes von 45 auf 35 Mitglieder ist das ein ordentliches Ergebnis für die hessische SPD. Wir bedauern jedoch, dass Gernot Grumbach seine engagierte Arbeit im Parteivorstand nicht fortsetzen kann", sagte der Generalsekretär der SPD Hessen, Michael Roth, am Montag in Berlin. „Die kontinuierliche und intensive Zusammenarbeit der hessischen SPD mit der Bundespartei wird damit auch in den kommenden Jahren fortgesetzt", so Roth. Er erinnerte daran, dass eine Reihe von Konzepten zur inhaltlichen Erneuerung der Sozialdemokratie von der hessischen SPD maßgeblich erarbeitet wurden.


SPD FULDA

Sitemap