SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Pressemitteilung:

Flieden, 16. Juli 2012

SPD-Bundestagskandidatin Birgit Kömpel überzeugte Fliedens SPD-Mitglieder

Einstimmiges Votum auch für Sabine Waschke als Landtagskandidatin

In der trotz Urlaubszeit gut besuchten Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsverein Flieden am 13. Juli im DGH Döngesmühle wurde die SPD-Bewerberin für den Bundestagswahlkreis 174 zur Bundestagswahl 2013, Birgit Kömpel aus dem Eichenzeller Ortsteil Büchenberg von den anwesenden Genossinnen und Genossen einstimmig zur Nominierung auf der Delegiertenversammlung vorgeschlagen.

„Die 44 jährige verheiratete Unternehmensberaterin und Mutter von zwei Kindern überzeugte durch die Formulierung klarer Ziele zur Verbesserung und Sicherung der Lebens- und Arbeitsbedingungen des sogenannten „kleinen Mannes“ und spricht auch dessen Sprache“, stellt Ortsvereinsvorsitzender Winfried Möller begeistert fest.

Gleiches gelte für die ebenfalls anwesende Landtagsabgeordnete Sabine Waschke, MdL (SPD) die ebenfalls wieder einstimmig als Kandidatin für die ebenfalls im nächsten Jahr anstehende Landtagswahl vorgeschlagen wurde.

Das Foto zeigt von links:

SPD-AG 60 plus-Vorsitzende Renata Schirmer, Bürgermeister a.D. Winfried Kreß (SPD), Sabine Waschke, MdL (SPD), Birgit Kömpel, Winfried Möller und JUSO-Vorstandsmitglied Fabian Scheibelhut

SPD FULDA

Sitemap