SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Pressemitteilung:

Fulda, 11. Juli 2013

„Das bringt mich auf die Palme“

SPD-Landtagskandidat Pascal Barthel in offener Bürgersprechstunde in Fulda
Bildunterschrift: SPD-Landtagskandidat Pascal Barthel und die Fuldaer Jusos bei ihrer Wahlkampfaktion

Fulda. Am vergangenen Wochenende hat der SPD-Landtagskandidat Pascal Barthel in der Fuldaer Innenstadt eine öffentliche Bürgersprechstunde abgehalten. Unter dem Motto „Das bringt mich auf die Palme“ kam der SPD-Kandidat mit über 70 Bürgerinnen und Bürgern direkt ins Gespräch.

„Mit dieser Aktion haben wir den Spieß mal umgedreht. In der Regel sagen Politiker was sie gut finden, wogegen sie sind und was sich verändern soll. Wir haben jetzt dieses Prinzip bewusst durchbrochen und die Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen mir zusagen, was sie sprichwörtlich auf die Palme bringt“, erklärt der SPD-Landtagskandidat Barthel.

Die Fuldaerinnen und Fuldaer konnten sich demnach bei Pascal Barthel Luft verschaffen und mit ihm über all das sprechen, was sie aktuell bewegt. Die Aussagen wurden gesammelt und auf eine Palme geklebt. Die „Aufreger“ reichen von dem Brechen von Wahlkampfversprechen, über die Einführung von G8 bis hin zu ganz konkreten Punkten von vor Ort wie z. B. das Fehlen von ausreichend Kita-Plätzen oder auch Spielplätzen.

Der SPD-Landtagskandidat Barthel zeigt sich nach dieser Aktion optimistisch. „Wir haben über viele allgemeine Punkte gesprochen und ich freue mich das ein oder andere Vorurteil über „die Politiker“ ausgeräumt zu haben. Offensichtlich ist aber, dass sich die Menschen insbesondere in der Bildungspolitik von der Landtagswahl einen Wechsel erhoffen. Dieser Wechsel hin zu einer guten Betreuung für die Kleinen in den Kitas, der Abschaffung von G8 und ausreichend Universitäts-Plätzen für die zukünftigen Studierenden wird allerdings nur mit der SPD kommen“, erklärt Barthel abschließend.

SPD FULDA

Sitemap