SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Meldung:

22. September 2013

Den Wechsel wählen.

Damit in Hessen wieder Respekt regiert

Bei der Bundes- und Landtagswahl am 22. September kommt es auf jede Stimme an. Sie entscheiden über die Zukunft unseres Landes. Hessen ist ein starkes Land, doch kommt der Wohlstand nicht allen zugute. Die SPD will, dass es in Hessen endlich wieder gerechter zugeht:

Aus Respekt vor unseren Kindern. Wir wollen unterschiedliche Begabungen fördern. Alle Kinder müssen gleiche Bildungschancen erhalten, unabhängig von Herkunft oder Geldbeutel der Eltern. Wir beenden den G8-Murks und geben unseren Kindern die Zeit zum Lernen, die sie brauchen.

Aus Respekt vor den Eltern. Wir wollen Familien stärker unterstützen, Familie und Beruf zu vereinbaren. Mit Ganztagsschulen und kostenfreien Kitas statt Betreuungsgeld sowie bezahlbarem Wohnraum.

Aus Respekt vor harter Arbeit. Wir wollen sichere Arbeitsplätze und gerechte Löhne, eine flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn sowie Lohndumping und Leiharbeit eindämmen. Wir kämpfen für die Regulierung der Finanzmärkte und eine flächendeckende Gesundheitsversorgung.

Wir wollen klare Verhältnisse. Wir kämpfen für eine starke SPD und den rot-grünen Politik- und Regierungswechsel. Hessen hat die Wahl: Rot-Grün oder Schwarz-Gelb, frischer Wind oder Stillstand, Vergangenheit oder Zukunft: Volker Bouffier oder Thorsten Schäfer-Gümbel. Darüber muss Hessen am 22. September entscheiden.





SPD FULDA

Sitemap