SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Meldung:

29. September 2014

Thorsten Schäfer-Gümbel nimmt an der Podiumsdiskussion "Dirty Profits?" teil

Podiumsdiskussion mit Thorsten Schäfer-Gümbel

Am 9. Oktober wird Thorsten Schäfer-Gümbel Teilnehmer der Podiumsdiskussion „Dirty Profits? Rohstoffinvestments und die Folgen für Mensch und Umwelt“ sein. Die von der Friedrich-Ebert-Stiftung organisierte Debatte behandelt die Frage, welche Maßnahmen getroffen werden müssen, um Menschenrechtsverletzungen, Korruption und Umweltzerstörung durch globale Konzerne entgegen treten zu können. Denn trotz der Selbstverpflichtung vieler Konzerne in Bezug auf Menschenrechte und Umweltstandards, verdienen diese immer noch an fragwürdigen Geschäftsmodellen. Neben Thorsten Schäfer-Gümbel werden Thomas Küchenmeister, Georg Schürmann und Barbara Sternberger-Frey das Podium vervollständigen.

Im Anschluss findet die Eröffnung der Porträtausstellung im Beisein der Fotografin Katrin Krämer statt. Diese thematisiert kontroverse Industrieprojekte und deren Auswirkungen auf Mensch und Umwelt im südlichen Afrika. Die Schau umfasst dreizehn Porträts von Menschen, die z.B. ihrer Lebensgrundlage beraubt werden.

Bis zum 1. Oktober wird um eine verbindliche Anmeldung über folgendes Anmeldeformular gebeten.



SPD FULDA

Sitemap