SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Meldung:

20. April 2015

65 Prozent für Landrat Klaus Peter Schellhaas

Landratswahlen im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Der alte Landrat ist auch der neue: Klaus Peter Schellhaas bleibt im Landkreis Darmstadt-Dieburg Landrat für die nächsten sechs Jahre. Die Wählerinnen und Wähler honorierten am Sonntag, 19. April, seine gute Arbeit mit 65 Prozent der Stimmen. Das sind mehr als zehn prozentpunkte mehr als bei seiner erstmaligen Wahl im Jahr 2009.

Im liebevoll als "Ladadi" abgekürzten Landkreis wird es dank seiner Initiative unter anderem eine flächendeckende Breitbandanbindung von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) bis Ende 2016 geben. Außerdem sorgte er dafür, dass alle Schulen bis Ende 2019 für insgesamt rund 400 Millionen Euro grundlegend modernisiert werden. Weiterhin setzt er sich als Landrat für eine menschenwürdige Unterbringung der Flüchtlinge in allen Kommunen ein und wird die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer personell und finanziell noch stärker unterstützen. Ein weiteres wichtiges Ziel von Klaus Peter Schellhaas, ist es die kreiseigenen Kliniken zu erhalten, um die wohnortnahe Gesundheitsversorgung sicherzustellen. Trotz dieser Leistungen wird er dem Landkreis Darmstadt-Dieburg 2016 eine ausgeglichen Haushalt vorlegen können. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern will er den Landkreis Darmstadt-Dieburg auch in Zukunft weiterentwickeln.

SPD FULDA

Sitemap