SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Pressemitteilung:

Wiesbaden, 28. Mai 2015

Sabine Waschke vertritt Hessen im Kongress des Europarats

Waschke vertritt Hessen im Kongress des Europarats

 

Der Hessische Landtag hat die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Waschke einstimmig zur Vertreterin des Landes Hessen in den Kongress der Gemeinden und Regionen des Europarats gewählt.

Als Beratungsgremium des Europarates ist der Kongress eine politische Versammlung, der gemeinsam 200000 Gemeinden und Regionen des Europarats vertritt. Der Kongress soll durch die Wahl seiner Vertreter gewährleisten, dass die politischen Entscheidungen auf der Ebene der Bürger erfolgen.

Im März beschäftigte sich der Kongress mit dem kommunalen Engagement gegen Terror. Dazu erklärt Waschke: "Der Kampf gegen Ausgrenzung und Vorurteile findet in den Städten und Gemeinden statt. Hier wird Integration und friedliches Zusammenleben gefördert. Nur so kann es gelingen, die Radikalisierung junger Menschen zu verhindern. Dafür brauchen die Kommunen die nötige finanzielle Ausstattung".

 Auch mit der menschenwürdigen Unterbringung der Bürgerkriegsflüchtlinge befasste sich der Kongress. "Es muss gelingen, die Flüchtlinge gerechter auf alle Mitgliedsstaaten der EU zu verteilen", ist der Abgeordneten Waschke wichtig.


SPD FULDA

Sitemap