SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Pressemitteilung:

Fulda / Hübingen, 26. August 2015
Juso aus Fulda aktiv auf Bundesebene

Juso aus Fulda besucht das Bundesweite Camp der Jusos

Die Jusos aus Hessen Nord  und Göttingen
+Juso aus dem Bezirken Hessen Nord und Göttigen (Fabian)
v.l. Yasmin und Fabian
+Yasmin und Fabian (Fabian)

Von Fabian Scheibelhut (22 Jahre)

Ich besuchte vom 20. bis 23. August 2015 das bundesweite Camp der Jusos im Rheinland-Pfälzischen „Hübingen“. Neben interessanten Workshops zu vielen aktuellen politischen Themen stand auch Spaß und Freizeit auf dem Programm. Den Höhepunkt rundete der Besuch der SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi ab, die zu aktuellen Themen aus der Politik dem SPD-Nachwuchs Fragen beantwortete und ihren Standpunkt erklärte.

Das Sommercamp startete am Donnerstag, 20. August, unter dem Motto „links leben“. Nach einer Begrüßung durch den Bundesvorstand stand gemeinsames Grillen und Kennenlernen am Programm.
Freitags ging das eigentliche Programm los. Es wurden zahlreiche Workshops angeboten. Konsumkritik, kommunale Selbstbestimmung und der Nahost-Konflikt standen bei mir an der Tagesordnung. Am Samstag ging es um Sozialversicherungen und weltweite Konflikte. Referenten und Abgeordnete aus den SPD-Fraktionen der Landtage und des Bundestages leiteten einige Workshops. Gemeinsam wurden Lösungen diskutiert und erarbeitet.
Den Höhepunkt stellte für mich und für viele Jusos der Besuch von SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi dar. Der Nachwuchs der SPD konnte Fragen auf Karten notieren, die dann beantwortet wurden. Anschließend konnten einige Jusos gemütlich den Abend im politischen Plausch mit Yasmin verbringen.
Spaß, Freizeit und Parteikultur stand natürlich auch auf dem Programm. Man besuchte zusammen den „Herthasee“, und jeden Abend konnten die jungen Genossinnen und Genossen am Lagerfeuer sitzen und historische Arbeiterlieder singen. Auch Karaoke oder der einfache Plausch mit dem Bundesvorstand wurde angeboten.

Was ich an dieser Stelle nochmal besonders hervorheben möchte, ist das sehr gute Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Jusos und das Reden auf Augenhöhe – selbst mit dem Bundesvorstand. Man wird ohne Vorbehalte in der Mitte aufgenommen und ist ein Teil von Ihnen. Egoismus und „Ellenbogenmentalität“ gibt es hier definitiv nicht.
Alles in allem kann ich nur sagen, dass das Wochenende echt klasse war! Das MITMACHEN bei den JUSOs lohnt sich!

SPD FULDA

Sitemap