SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Pressemitteilung:

21. Juni 2017

Hünfeld erhält zweite Einsatzhundertschaft

Gute Nachrichten aus Berlin
+Johannes Kahrs, Werner Friedrich, Birgit Kömpel und Jürgen Bohl (von links).

Die Bundespolizei in Hünfeld erhält ihre zweite Einsatzhundertschaft zurück. Dies teilt die Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel mit. Im Jahr 2008 war die Hundertschaft abgezogen worden. Kömpel hat heute Morgen unter anderem Hünfelds Bürgermeister Stefan Schwenk sowie die Leitung des Standortes Hünfeld informiert. "Das ist ein schöner Tag für den Standort Hünfeld sowie für die gesamte Region. Ich bin froh, dass unsere Bemühungen sich gelohnt haben", sagt die Sozialdemokratin. Seit ihrem Einzug in den Bundestag hat sich die Abgeordnete für die Rückkehr der zweiten Hundertschaft eingesetzt. "In Gesprächen mit zahlreichen Vertretern der Bundespolizei wurde mir deutlich gemacht, wie wichtig die Rückkehr der Hundertschaft ist. Der Standort befindet sich mitten in Deutschland, die Infrastruktur ist vorhanden." Mit Johannes Kahrs, Sprecher der SPD-Fraktion im Haushaltsausschuss, hatte sie im November des vergangenen Jahres die Bundespolizei in Hünfeld besucht. Gemeinsam mit Kahrs hatte sich Kömpel anschließend an das Innenministerium gewandt und sich vehement für den Ausbau des Standortes eingesetzt.

SPD FULDA

Sitemap