SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Meldung:

29. September 2009
Die Bezirke Hessen-Nord und -Süd zur Bundestagswahl

Zeit für Entscheidungen nehmen - kommunale Verankerung wichtig

"Als tiefen Einschnitt" kommentiert der Bezirk Hessen-Nord die Bundestagswahl. Er verweist darauf, dass alle fünf nordhessischen Wahlkreise auch künftig von SPD-DirektkandidatInnen vertreten werden. Gerade in schwierigen Zeiten mache sich die gute kommunale Verankerung und Verwurzelung in der Region bemerkbar.

Zum Bezirk Hessen-Nord

"Das Wahlergebnis ist für die SPD desaströs und eine schwere Niederlage", so ein Beschluss des SPD-Bezirks Hessen-Süd vom Montagabend, den 28.8. Wesentliche Ursache sei das unglaubwürdig gewordene soziale Profil der SPD. Jetzt fordert der Bezirk eine ehrliche Bilanz der bisherigen Partei- und Regierungspolitik. Es sei nicht die Zeit für schnelle Personalentscheidungen.

Zum Beschluss des Bezirks Hessen-Süd

(os)

SPD FULDA

Sitemap