SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Pressemitteilung:

23. November 2009
Michael Roth: Enge Verzahnung von Bundes- und Landesebene

Thorsten Schäfer-Gümbel ins SPD-Präsidium gewählt

„Die Hessen-SPD wird sich intensiv in den Neuaufbau der Bundespartei einbringen. Die Wahl von Thorsten Schäfer-Gümbel ins Präsidium der SPD ist ein wichtiger Beitrag dazu“, erklärte der hessische SPD-Generalsekretär Michael Roth am Montag anlässlich der Wahl des Parteipräsidiums durch den SPD-Bundesvorstand.

Beim Bundesparteitag der SPD in Dresden war Schäfer-Gümbel bereits mit einem sehr guten Ergebnis in den Bundesvorstand gewählt worden.

Michael Roth sagte weiter: „Unser politisches Hauptziel ist die Wiedererlangung der Regierungsverantwortung in Hessen bei der Landtagswahl 2014. Ein enges Miteinander zwischen der Bundesebene und der Landesebene ist dafür eine wichtige Voraussetzung. Mit der Wahl von Thorsten Schäfer-Gümbel ins SPD-Präsidium ist diese enge Verzahnung gewährleistet.“


SPD FULDA

Sitemap