SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Meldung:

Fulda, 29. April 2011

SPD-Unterbezirksvorsitzende Sabine Waschke zum Tag der Arbeit

Sabine Waschke MdL (Neuhof)
+Sabine Waschke MdL (Neuhof)

SPD-Unterbezirksvorsitzende Sabine Waschke zum Tag der Arbeit

„Der 1. Mai als Tag der Arbeit hat für die SPD im Landkreis Fulda auch in der heutigen Zeit nichts von seiner Aktualität verloren“. Mit diesen Worten ruft die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Fulda und Landtagsabgeordnete, Sabine Waschke, alle interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an den diesjährigen Veranstaltungen am 1. Mai auf. „Der Landkreis Fulda ist ein Zentrum der Leiharbeit in Deutschland. Leiharbeit ist unfair, macht krank und verursacht Altersarmut. Hiergegen wollen wir am Tag der Arbeit gemeinsam mit den Gewerkschaften öffentlich und deutlich sichtbar Position beziehen“, so Sabine Waschke. Und Frau Waschke weiter: „Wir fordern endlich gleichen Lohn für gleiche Arbeit!“ Der 1. Mai beginnt um 11:00 Uhr mit einer Demonstration am Bahnhofsvorplatz in Fulda. Gegen 12:30 Uhr findet dann in den Fulda Auen die zentrale Maikundgebung des DGB statt. Sprecher wird Betriebsrat Hans Jürgen Sitt von der Gewerkschaft ver.di sein. „Diese gemeinsame Veranstaltung mit den Gewerkschaften am Tag der Arbeit liegt mir besonders am Herzen. Ich freue mich darauf“, so SPD-Kreisvorsitzende Sabine Waschke abschließend.


SPD FULDA

Sitemap