SPD FULDA
SPD STADTVERBAND FULDA

Pressemitteilung:

23. Mai 2011
Thorsten Schäfer-Gümbel zur Warnung der Energieagentur vor dem alleinigen Atomausstieg Deutschlands

Erneuerbaren Energien gehört die Zukunft

zu den Äußerungen des Exekutivdirektors der Internationalen Energieagentur (IEA), Nobuo Tanaka, ein deutscher Alleingang beim Atomausstieg setze die Nachhaltigkeit und Versorgungssicherheit in ganz Europa aufs Spiel, erklärt der Vorsitzende der SPD Hessen und Leiter der Energiekommission beim SPD-Parteivorstand Thorsten Schäfer-Gümbel:

„Die Äußerungen des Exekutivdirektors der Internationalen Energieagentur (IEA) sind mehr als befremdlich. Offensichtlich ist die IEA eine der wenigen internationalen Institutionen, die immer noch nicht begriffen hat, dass die Atomkraft eine Technologie der Vergangenheit ist. Den erneuerbaren Energien gehört die Zukunft – nicht nur in Deutschland und Europa, sondern weltweit. Solange die IEA sich nicht von überkommenen Denkmustern befreit, ist sie Teil des Problems – und nicht Teil der Lösung.“


SPD FULDA

Sitemap