SPD-Kreistagsfraktion wird auch in der neuen Wahlperiode von Michael Busold angeführt

In ihrer konstituierenden Fraktionssitzung hat die SPD-Kreistagsfraktion wichtige personelle und organisatorische Weichenstellungen vorgenommen.

Die Fraktionsmitglieder der SPD-Kreistagsfraktion – darunter vier neue Mandatsträger – wählten Michael Busold (Großenlüder) einstimmig wieder zu ihrem Vorsitzenden. Busold hatte die Fraktion bereits in der letzten Wahlperiode geleitet und die Partei auch als Spitzenkandidat in den Kommunalwahlkampf geführt. Als seine Stellvertreterin wurde Birgit Kömpel (Eichenzell) ebenso einstimmig wiedergewählt. Den Fraktionsvorstand komplettieren zwei neu gewählte Mandatsträger: Julius Vogel (Neuhof) wird sich um die Fraktionsfinanzen kümmern und Angelika Beckmann (Petersberg) wurde zur Schriftführerin bestimmt.

Für insgesamt 10 thematische Fachgebiete wurden jeweils Fachsprecher*innen bestimmt. Außerdem wurde für jede Stadt und Gemeinde des Landkreises eine personelle Zuständigkeit festgelegt. Der Fraktionsvorsitzende Michael Busold zeigte sich mit der Neuaufstellung der SPD-Kreistagsfraktion sehr zufrieden und betonte, dass die neue Fraktion in der kommenden Wahlperiode 2021-2026 zum einen entlang des Wahlprogramms weiterarbeiten werde und zum anderen auch neue Themenfelder erschließen werde.

Bild oben v. li.: Michael Busold, Birgit Kömpel, unten v.li. Angelika Beckmann, Julius Vogel